Drucke

Sie befinden sich hier: Drucke / Alle Werke / Lieder - Deutsche Lieder (ohne Liederzyklen und Kanons) / D 368 Jägers Abendlied

D 368 Jägers Abendlied (op. 3,4)

zum Notendruck


Signatur: SH.Schubert.018
Titel: Jägers Abendlied
Erscheinungsform: Erstausgabe (Nachdruck)
Vorlagetitel: Schäfers Klagelied. Heidenröslein. Jägers Abendlied. Meeres Stille von Goethe. Für eine Singstimme mit Begleitung des PIANO-FORTE in Musik gesetzt, und dem Wohlgebohrnen Herrn Herrn IGNAZ EDLEN VON MOSEL k:k: wirkl: Hofrath und Vice-Director der k:k: Hoftheater, hochachtungsvoll gewidmet von Franz Schubert 3tes Werk. Eigenthum der Verleger. Wien, bey Cappi und Diabelli, am Graben N° 1133.
Kopftitel: Jägers Abendlied.
Textincipit: Im Felde schleich‘ ich still, und wild gespannt mein Feuerrohr
Verlag: Cappi und Diabelli
Verlagsnummer: C. et D. N° 768.
Auflage: 3
beteiligte Personen: Goethe, Johann Wolfgang von (1749–1832) (Textautor)
Mosel, Ignaz Franz (1772–1844) (Widmungsträger)
ermitteltes Datum: Mitte 1822


Ausgabeform: Partitur
Gattung: Lieder --> Deutsche Lieder (ohne Liederzyklen und Kanons)
Besetzung: 2 Stimmen
Singstimme
Klavier (zweihändig)
Sprache des Liedtextes: deutsch


Format: quer
Seiten: 12


Sammlung: Musiksammlung der Österreichischen Nationalbibliothek (Link zum Katalog)


Digitale Reproduktion Schubert-Online hat lediglich eine vermittelnde Funktion zwischen Nutzern und den Bibliotheken. Wenn Sie digitale Reproduktionen bestellen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Sammlung:
Musiksammlung der Österreichischen Nationalbibliothek,
e-mail: musiksammlung@onb.ac.at

zurück