Notenmanuskripte

Sie befinden sich hier: Notenmanuskripte / Alle Werke / Kammermusik - Oktette / Nonett / D 72 Oktett in F für Bläser

D 72 Oktett in F für Bläser

zum Notenmanuskript
zum Wasserzeichen


Signatur: MH 132
Titel: Oktett in F für Bläser
Kopftitel: [ohne Kopftitel]
Datierung: Fine. Den 18. August 1813
ermitteltes Datum: April bis August 1813
Entstehungszeitraum: 2. Quartal 1813 bis 3. Quartal 1813
Neue Schubert-Ausgabe (Bd.-Nr.): VI/1


Ausgabeform: Partitur
Dokumententyp: Arbeitsmanuskript
Gattung: Kammermusik --> Oktette / Nonett
Besetzung: 4 und mehr Stimmen
Oboe
Klarinette
Horn
Fagott


Wasserzeichen: 61 , 56 , 57 , 101
Beschreibmaterial: Tinte braun; schwarzbraun, dunkelbraun
Beschreibstoff: Papier gelblich braun; hellbraun
Größe (in cm): 23,5 x 31,5 (18,3 x 24,6); 31,5 x 23,5 (25,4 x 18,4); Umschlagbl.: 32 x 23,5 (25 x 18,7)
Format: qu 4°; [f 2-5:] 4°
Seiten: 13 Bll. (24 S.)
Kommentar: Sammelmanuskript 14 Bll. mit einer "Polonaise" und einem Fugenentwurf; Eintragungen von fremder Hand (s. kritischen Bericht).

Auf f 11v steht in der Hand Schuberts:
»Fine mit’n Quartett [sic!], / welches gecomponiret hat / Franzo: Schubert / Kaplmaster der kais.[erlich] chinesischen / Hofkapppehle zu Nanking, / der weltberühmten Residenz / von Sr.  Chinesischen Mayestät. / Geschrieben zu Wien in / an Datum, das i nit waß, / in an Jahr, das an 3 am / End hat, u. an Anser (1) am / Anfang, u. nachher an Ochter / u. wieder an Anser: Heißet also: 1813.«


Sammlung: Wienbibliothek im Rathaus (Link zum Katalog)
Vorbesitzer: Schubert, Franz Theodor
Schubert, Ferdinand
Diabelli, Anton
Schneider, Eduard
Dumba, Nikolaus


Digitale Reproduktion Schubert-Online hat lediglich eine vermittelnde Funktion zwischen Nutzern und den Bibliotheken. Wenn Sie digitale Reproduktionen bestellen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Sammlung:
Wienbibliothek im Rathaus,
e-mail: post@wienbibliothek.at

zurück